Kurze Werbeunterbrechnung - 5. Fotomarathon Aschaffenburg

Treffpunkt City Galerie Aschaffenburg
Die Fotografenmeute sammelt sich in der City Galerie

Unter dem Motto "kurze Werbeunterbrechnung" wurde der 5. Fotomarathon in Aschaffenburg ausgerufen. Wie beim 4.FMAB strahlte die Sonne wieder vom weiß-blauem bayrischem Himmel. Von der Seite her schon einmal gute Voraussetzung.  

Start in der City Galerie Aschaffenburg

TeilnehmerInnen registrieren sich

...immer der Reihe nach. Registrierung und Ausgabe der Startunterlagen...

Am Stand des Teams Aschaffenburg

...in der Gänze waren es rund 100 Teilnehmer, welche bis zum Schluß durchgehalten hatten.

Startnummer 54 und 55

Die Startnummern des Teams des Fotomarathon Schwalm-Eder-West

Noch ein kleine Stärkung, welche kostenlos gereicht wurde und dann...

Kostenlose Stärkung

...ja dann ging es los.

Die Themen

Themen des 5. Fotomarathon Aschaffenburg

Upps. 

Ein Ideenloch

Neben den üblichen Fragen, sw oder farbig, gesellte sich noch ein Ideenloch hinzu. Mir ist null und nichts eingefallen, wie ich das Oberthema angehe. Nach 17 Km mit dem Rad durch Aschaffenburg und rund 2 Std später hatte ich noch kein einzigstes Bild gemacht. Abbrechen kam mir aber nicht in den Sinn. Erst mal ein motivierendes Telefonat mit der Liebsten in der Heimat führen und für Ablenkung sorgen.

Es nützt alles nichts

Etwas motivierter legte ich mich dann letztendlich fest. Ich entschied mich für sw Bilder, aber diesmal mit einem monochromen Motivprogramm. Zoom oder Festbrennweite stand noch als weitere Frage im Raum, ich entschied mich für die Festbrennweite. Also wurde kurzerhand das Olympus 17mm / 1.8 (34mm auf Kleinbild gerechnet) auf die OMD EM 10 Mark II geschraubt. Somit waren diese Vorbereitungen abgeschlossen. Gedanklich hatte ich mich dazu entschieden, dass irgendwie eine Serie entstehen sollte, wo sich ein oder mehrere Elemente auf jedem Bild wieder finden. Die Entscheidung viel auf den mitgeführten Drahtesel. Ob es eine gute Entscheidung war, kann ich nicht sagen. Für mich war es eine gute Lösung, um nicht im Main baden zu gehen :-)

Die ersten 6 Themen

1. Wecke den Tiger in Dir
2. Erleben was verbindet
3. Wir lieben Lebensmittel
4. Wir machen den Weg frei
5. In der Ruhe liegt die Kraft
6. Seit Jahrhunderten in aller Munde

Die zweiten 6 Themen

7. Vorsprung durch Technik 
8. Weil ich es mir Wert bin
9. Aus dem Herzen der Natur
10. Wenn es gut werden muss
11. Wenn es mal wieder länger dauert
12. Nichts ist unmöglich 

Geschafft

Als Belohnung für den Tag gab es dann ein Schlappe-Seppel :-) Wer kommt auf solche Namen?

Schlappe Seppel

Kurzum, trotz Startschwierigkeiten, war es ein rund herum gelungener Tag. Danke an das Team vom FMAB für die Organisation. Komme gern wieder.

Weitere Informationen zum Fotomarathon Aschaffenburg unter www.fotomarthon-aschaffenburg.de

Keine Kommentarfunktion hier? Nö! ;-) Willst Du mir etwas zum Beitrag mitteilen, nutze bitte das Kontaktformular.